DTW 3AC Trenntransformator im Wandgehäuse IP55DTW 0,1 - 25kVA nach IEC/DIN EN61558-2-4

ÜbersichtTechnische DatenPDF Datenblatt

Einsatzmöglichkeiten

3-Phasen-Trenntransformator nach IEC/EN61558-2-4 für allgemeine Anwendungen z.B als sichere Trennung für Geräte nach den Bestimmungen der VDE0700/60335 oder als Netzversorgungstrafo zur Realisierung von z.B. TN-Netzsystzemen

Trenntransformatoren übernehmen eine Schutzfunktion, da die Ein- und Ausgangswicklung eine galvanische Trennung aufweist.

Beschreibung

3-Phasen Trenntransformatoren mit vorbereiteter Schutzklasse I. Die Baureihe DTW kann grundsätzlich in jeder Schaltgruppe gefertigt werden. Bitte geben Sie die gewünschte Schaltgruppe bei Ihrer Bestellung an! Wird keine Schaltgruppe angegeben, so wird die Schaltgruppe Yyn0 verwendet ( Sternpunkt mit max. 10% des Außenleiterstroms belastbar). Bitte beachten Sie auch die Unterscheidung von Außenleiterspannung und Strangspannung bei den verschiedenen Schaltgruppen.

Durch eine Vakuumimprägnierung in Polyesterimidharz wird ein sehr niedriger Geräuschpegel erreicht. Die Anschlussklemmen sind berührungssicher und entsprechen der BGV A3. Als Leitungseinführungen werden DIN-Verschraubungen verwendet, deren Größe sich nach dem  Querschnitt der Anschlußleitung richtet. Dieser wird entsprechend der geeigneten Vorsicherung bestimmt.

3AC Trenntransformator  IP55 im Wandgehäuse  IEC/EN61558-2-13

Spannungsbereich für

Ein- / Ausgang

200 V … 550 V
Frequenz50/60 Hz
Leistungsbereich (Bauleistung!)100VA … 25kVA
Aufbau AusgangSchaltgruppe Standard Yyn0

Sternpunktbelastbarkeit ca.10%

Max.Umgebungstemperatur40°C
UL-Isolationssystem (optional)OBJY2.E181051
Isolationsklasse (IEC85)B 130°C
BrandschutzklasseUL94HB (V-0 möglich)
SchutzartIP00
Schutzklasse (vorbereitet)I
  • Einbau im Wandgehäuse IP55; RAL7035 (standard) pulverbeschichtet
  • DIN-Verschraubungen für die Leitungsdurchführung am Gehäuse
  • Schraubklemmen berührungssicher nach BGV A3
  • Vollständig vakuumimprägniert
Nenn-
Leistung
kVA
Abmessungen
ca. mm
Kupfer-
gewicht
in kg
Gesamt-
gewicht
in kg
Baugröße
Typ und
Bestellnummer
A
B
C
D
E
F
0,10
285
160
325
250
200
9,0
0,60
5,58
3UI 60/21DTW0010
0,162851603252502009,00,806,553UI 60/31DTW0016
0,252851603252502009,01,307,803UI 75/26DTW0025
0,402851603252502009,01,609,453UI 75/41,5DTW0040
0,503852104283503009,02,7014,403UI 90/31DTW0050
0,633852104283503009,03,0016,103UI 90/41,5DTW0063
0,803852104283503009,03,5017,603UI 90/51,5DTW0080
1,003852104283503009,05,0020,803UI 114/40DTW0100
1,253852104283503009,05,5021,503UI 114/40DTW0125
1,603852104283503009,06,4023,403UI 120/41DTW0160
2,003852104283503009,07,0029,203UI 120/51DTW0200
2,503852104283503009,08,2033,503UI 132/46DTW0250
3,204852605304504009,09,5041,803UI 132/60DTW0320
4,004852605304504009,012,8052,003UI 150/52DTW0400
5,004852605304504009,013,5055,503UI 168/58DTW0500
6,304852605304504009,014,0057,50EI 300/300/63DTW0630
8,004852605304504009,014,0075,40EI 300/300/78DTW0800
10,006852606406505009,014,0086,00EI 350/350/73DTW1000
12,506852606406505009,018,0097,00EI 350/350/88DTW1250
16,006852606406505009,020,00110,50EI 400/400/83DTW1600
20,006854106406505009,031,00181,50EI 400/400/93DTW2000
25,006854106406505009,041,00191,50EI400/400/110DTW2500

 

Schaltgruppen und Schaltungen für 3AC Trenntransformatoren nach EN61558 / VDE0570

Bei 3AC-Transformatoren gibt es mehrere Möglichkeiten, die Ein- und Ausgangswicklung zu verschalten.

Jede Schaltung verleiht dem Transformator bestimmte, gewünschte Eigenschaften. Die in der folgenden Tabelle gekennzeichneten Schaltgruppen sind zu bevorzugen.

Bei herausgeführtem Sternpunkt (Nullleiter) wird dieser mit „N“ bzw. „n“ gekennzeichnet. Die prozentuale Angabe der Strombelastung des Nullleiters bezieht sich immer auf den Nennstrom des Außenleiters. Wird keine Angabe bezüglich der Schaltgruppe gemacht, werden die Transformatoren entsprechend der Beschreibung des jeweiligen Typs verschaltet.

Bitte beachten Sie auch folgende Punkte

Nur bei einer sekundärseitigen Sternschaltung steht auch ein belastbarer Nulleiter zur Verfügung. Bei einer Parallelschaltung von Transformatoren müssen folgende Kriterien übereinstimmen:

  • Nennspannung und Nennfrequenz
  • Schaltgruppen
  • Die Kurzschlußspannungen
  • Das Verhältnis der Nennleistungen sollte nicht größer sein als 3:1