english versionrussische version

MTS 3,15 - 8,0kVA nach IEC/EN61558-2-15

1AC Trenntransformatoren zur Versorgung med. genutzter Räume gemäß VDE 0100-710


BESCHREIBUNG

Der MTS- Trafo wird gemäß der Schutzklasse II aufgebaut und hat eine verstärkte Isolierung. Die Transformatoren sind mit einer Prüf- spannung von 4kV zwischen PRI - SEK - Schirm endgeprüft.

Die statische Schirmwicklung ist in den Klemmkasten auf eine isolierte Klemme herausgeführt. Ein potentialfreier Thermoschalter (Öffner) ist in der Primärwicklung eingebaut und auf Klemmen herausgeführt. Dieser kann z.b zur Meldung der thermischen Überlastung des Trafos verwendet werden. Die Sekundärwicklung ist mit einer Mittelanzapfung für die Isolationsüberwachung versehen. Mit Berücksichtigung von Störeinflüssen und Ableitströme, sollte der Anschluß für die Isolationsüberwachung symmetrisch sein.

 

Wichtige Daten:    Kurzschlussspannung < 3%     Leerlaufstrom < 3%     Einschaltstromstoß  < 8 x Inenn

 

Die Anschlüsse für Primär- und Sekundärseite sind in getrennten Klemmkästen, gemäß VDE0606, installiert. Die Anschlussklemmen sind berührungssicher und entsprechen der BGV A3. Die Leitungseinführung erfolgt über DIN-Verschraubungen zur Zugentlastung. Die Baureihe MTS wird in einem Polyesterimidharz unter Vacuum imprägniert, wodurch eine sehr hohe Isolations- festigkeit und ein sehr niedriger Geräuschpegel erreicht wird. Die Transformatoren sind für eine stehende Montage auf Fußwinkeln vorbereitet.