english versionrussische version

TTN 0,025 - 0,25kVA nach IEC/DIN EN61558-2-4

1AC Trenntransformatoren mit statischer Schirmwicklung für Tragschienenmontage


EINSATZMÖGLICHKEITEN

Trenntransformatoren nach IEC/EN61558-2-4 für allgemeine Anwendungen,  z.B. als sichere Trennung für Geräte  nach den Bestimmungen der VDE0700/EN60335.

 

Definition:

Schutztrennung ist eine Massnahme des Fehlerschutzes für normale oder erschwerte Umgebungsbedingungen, bei der das Betriebsmittel vom speisenden Netz elektrisch sicher getrennt und die schutzgetrennten aktiven Teile nicht geerdet sind.

 

 

BESCHREIBUNG

Bei der Konstruktion wurde auf eine besonders schmale Bauform für platzsparenden Einbau geachtet. Der Anwender gewinnt zusätzlichen Raum für andere Bauteile und spart teuere Montagefläche.

Durch den speziellen Wicklungsaufbau (1- Kammer mit Schirmwicklung zwischen PRI- und SEK- Wicklung) wird eine optimale Dämpfung von Netzstörungen (symmetrisch / unsymmetrisch) auf den SEK- Kreis erreicht. Die Schirmwicklung ist im Auslieferungszustand auf einen gemeinsamen Erdungs- / Masseanschluß am Trafokern gelegt.

Standardmäßig wird der TTN- Transformator mit den Spannungen PRI 230V und SEK 230V gefertigt. Auf  Kundenwunsch kann dieser Trafo auch in den Spannungsbereichen von PRI 100 .. 600V und SEK 12 ... 400V hergestellt werden.


Die Baureihe TTN wird in einem Polyesterimidharz unter Vacuum imprägniert, wodurch eine sehr hohe Isolations- festigkeit und ein sehr niedriger Geräuschpegel erreicht wird.

Die verwendeten Anschlussklemmen sind berührungssicher und entsprechen der BGV A3.

Durch das Aufschnappen auf Tragschienen TS35 ermöglichen sie eine kostengünstige und schnelle Montage.