english versionrussische version

DTL 2,0 - 5,0kVA nach IEC/DIN EN61558-2-4

3AC Trenntransformator liegende Montage mit Schraubklemmen


 

 

Transformator

3AC Trenntransformator liegende Montage

mit Schraubklemmen  IEC/EN61558-2-4

Spannungsbereich für

Ein- / Ausgang

200 V ... 550 V
Frequenz 50/60 Hz
Leistungsbereich (Bauleistung!) 2,0kVA ... 5,0kVA
Aufbau Ausgang

Schaltgruppe Standard Yyn0

Sternpunktbelastbarkeit ca.10%

Max.Umgebungstemperatur 40°C
UL-Isolationssystem (optional) OBJY2.E181051     
Isolationsklasse (IEC85) B 130°C                   
Brandschutzklasse UL94HB (V-0 möglich)
Schutzart IP00
Schutzklasse (vorbereitet) I

Natürliche Konvektion durch Kühlkanal zwischen

Ein- und Ausgangswicklung

Die Einbaulage muß so gewählt werden, dass eine natürliche

Konvektion durch die Kühlkanäle gewährleistet ist.

Befestigung über Montagewinkel für liegende Montage
Schraubklemmen berührungssicher nach BGV A3
Vollständig vakuumimprägniert





Nenn-
Leistung
kVA
Abmessungen
ca. mm
Kupfer-
gewicht
in kg
Gesamt-
gewicht
in kg
Baugröße
Typ und
Bestellnummer
A
B
C
D
E
F
2,0
290
120
200
258
160
9,0x13,0
6,30
19,30
3UI 120/51
DTL0200
2,5 290 110
220
258
176
9,0x13,0
7,50 20,50 3UI 132/46 DTL0250
3,2 290 125
220
258
176
9,0x13,0
8,20 25,50 3UI 132/60 DTL0320
4,0
330 125
250
298
200
9,0x13,0
12,20 31,80 3UI 150/52 DTL0400
4,5*
330 150
250
298
200
9,0x13,0
11,40
36,50
3UI 150/65 DTL0450
5,0*
360 142
280
322
224
9,0x13,0
17,00
44,00 3UI 168,58 DTL0500

 

Bitte beachten Sie:

* Ausführung mit Kranösen für den Transport

 

Schaltgruppen und Schaltungen für 3AC Trenntransformatoren nach EN61558 / VDE0570

 

Bei 3AC-Transformatoren gibt es mehrere Möglichkeiten, die Ein- und Ausgangswicklung zu verschalten.

Jede Schaltung verleiht dem Transformator bestimmte, gewünschte Eigenschaften. Die in der folgenden Tabelle gekennzeichneten Schaltgruppen sind zu bevorzugen.


Bei herausgeführtem Sternpunkt (Nullleiter) wird dieser mit „N“ bzw. „n“ gekennzeichnet. Die prozentuale Angabe der Strombelastung des Nullleiters bezieht sich immer auf den Nennstrom des Außenleiters. Wird keine Angabe bezüglich der Schaltgruppe gemacht, werden die Transformatoren entsprechend der Beschreibung des jeweiligen Typs verschaltet.

 

Bitte beachten Sie auch folgende Punkte:

 

Nur bei einer sekundärseitigen Sternschaltung steht auch ein belastbarer Nulleiter zur Verfügung. Bei einer Parallelschaltung von Transformatoren müssen folgende Kriterien übereinstimmen:

  • Nennspannung und Nennfrequenz
  • Schaltgruppen
  • Die Kurzschlußspannungen
  • Das Verhältnis der Nennleistungen sollte nicht größer sein als 3:1