english versionrussische version

END 1,0 bis 32A nach IEC/DIN EN61558-2-20 und UL1446

1AC Netzdrossel stehende Montage


Einsatzmöglichkeiten und Beschreibung

 

Durch den Einsatz einer Netzdrossel  der Schmidbauer Baureihe  END wird die vom jeweiligen Umrichter  erzeugten Netzrückwirkungen minimiert. und dämpfen nach EN61558 die Netzstörungen hin zum Frequenzumrichter.

Die Verwendung hochwertiger Roh- und Isolierstoffe nach unseren UL-Isolationssystemen Klasse B und F sowie eine sorgfältige Verarbeitung Made in Germany garantieren eine lange Lebensdauer.

Der Einsatz von Netzdrosseln ist zur Strombegrenzung, der Unterdrückung von Netzrückwirkungen bzw. Kommutierungs-einbrüchen notwendig.  Die Netzdrossel ist dem Nennstrom des Verbrauchers entsprechend auszuwählen.

 Ausführung:

Offene Ausführung, ortsfest, für Geräteeinbau und Montage in trockenen Räumen. Anschluß an kriechstromsichere Transformatorenklemmen mit Schraubanschluß. Die Klemmen sind hand rücken-und fingerberührungssicher nach UVV (BGV A3).

PE-Anschluß als Flachsteckzunge 6,3 x 0,8mm.

IP 00, Isolierstoffklasse B bzw. F; max. Umgebungstemperatur 40°C (ta40°C/B bzw. F)

 

Netzdrosseln mit abweichenden technischen Daten auf Anfrage lieferbar.

1AC-Netzdrossel

 

UL-Isolationssyteme Schmidbauer UR-Isolationssystem nach UL 1446  File E181051

 

UL-Isolationssyteme Zum Anfrageformular